Kostenübernahme


Zuerst muss geprüft werden, welche Institution der Rehabilitationsträger ist.



Wenn es sich um einen Arbeitsunfall handelt, ist i. d. R. die Berufsgenossenschaft zuständig. Bei anderen Erkrankungen kann die Rentenversicherung oder die Agentur für Arbeit als Rehabilitationsträger in Frage kommen.

Empfehlenswert ist es, sich in den Beratungsstellen der Institutionen zu informieren.